+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Am vergangenen Wochenende fanden in GC Schloss Klingenburg die Bayerischen Vierermeisterschaften statt. Den Titel gewann das Duo Arthur Lütkemeyer / Sebastian Schiewe vom GP Aschheim. Mit einem packenden Finish am Schlusstag holten unsere Klingenburger Topspieler Hubert Reszler und Marc Gratzl den Vize-Titel vor dem Team Constantin Spies und Markus Rampf vom GC Bad Tölz.

Zum vierten Mal ehrten die Klingenburger Senioren die im Jahre 2013 verstorbene Gudrun Wachter und spielten in Gedenken um „ihren“ Gedächtnispokal. Insgesamt trafen sich 31 Golferinnen und Golfer bei herbstlich kühlen Temperaturen.

Die Clubmeister des GC Schloss Klingenburg stehen fest: Hubert Reszler (Herren), Anna Sieglinde Grimminger (Damen + Seniorinnen), Joachim Lichtblau (Senioren), Peter Vohle (Supersenioren), Cosima von Arnswaldt (Jugend weiblich) und Patrick Oberlander (Jugend männlich) heißen die Sieger der unterschiedlichen Wertungen 2017!

Jede Menge Gaudi und super Stimmung hatten die Golfer beim diesjährigen Sommerscramble am vergangenen Samstag. Spielführer Jürgen Käser wartete mit einigen Überraschungen auf und auch die Teilnehmer selbst hatten die Möglichkeit, sich ins Turniergeschehen einzubringen. Gefeiert wurde nach dem schönen Turniertag mit herausragenden Ergebnissen bis tief in die Nacht.

Für die 80 Teilnehmer des Wohltätigkeitsturniers war es ein langer, gleichwohl ein perfekter Tag. Für die Kartei der Not und das Projekt "Shelterbox" werden rund 12.000 Euro an Spenden gesammelt.

Am zweiten Tag spielten sich Marc Gratzl und Hubert Reszler mit einer 70er Runde (3 unter Par) in einen wahren Rausch und holten den Titel bei den diesjährigen Vierer-Clubmeisterschaften vor den Teams Matu Lampe / Joachim Lichtblau und Max Offermann / Tom Ruess.

Die Voraussetzungen für eine gute Golfrunde an diesem Tag waren gegeben: Eine Kaffee- und Kuchenstation an Abschlag 7, am Pavillon nach Bahn 9 gab es einen leckeren Curry-Wurst-Snack und auch das Wetter wurde immer besser und die Sonnenstrahlen verdrängten den anfänglichen Regen.

Gesamt 96 Teilnehmer durfte Werner Biberacher mit seinem Team zur XVI. PROMA Golf Trophy begrüßen. Schon vor dem Start merkte man bei den Sponsoren, sowie allen Teilnehmern, dass das seit vielen Jahren stattfindende Turnier nach wie vor etwas Besonderes ist.

Am vergangenen Wochenende fand der 40. Donaupokal in unserem Nachbarclub GC Ulm statt. Nach dem Sieg im Jahre 2015 und der Titelverteidigung im Jahr darauf auf eigenem Gelände verpasste die Klingenburger Mannschaft den Hattrick und landete mit 465 Nettopunkten auf dem vierten Platz. Gewonnen hat das Team des GC Pannonia aus Budapest mit 491 Nettopunkten vor dem GC Ingolstadt (479) und dem G&LC Regensburg (477).