+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Für die 80 Teilnehmer des Wohltätigkeitsturniers war es ein langer, gleichwohl ein perfekter Tag. Für die Kartei der Not und das Projekt "Shelterbox" werden rund 12.000 Euro an Spenden gesammelt.

Immer wieder zeigte sich die Sonne zwischen den Wolken und die Golfer hatten somit beste Temperaturen für diesen langen Golftag. Ab 9 Uhr konnte man sich bei einem kleinen Frühstück die nötige Kraft für die bevorstehende Golfrunde holen. Auf dem Putting-Grün des Clubs gab es zuätzlich für die Teilnehmer ein 9-Loch-Putting-Turnier, an dem viele teilgenommen haben. Ab 11 Uhr startete dann das Benefiz-Turnier im Modus "Texas-Scramble". Vier Personen bildeten ein Team und versuchten gemeinsam, mit möglichst wenig Schlägen ins Clubhaus zu kommen. Spaß und Spiel, Konzentration beim Schlagen und gute Gespräche waren die Bestandteile einer harmonischen Veranstaltung, die am Abend im Clubrestaurant bei mexikanischem Menü, der Siegerehrung, einer Versteigerung und einer großen Tombola einen würdigen Rahmen bekam.

Ausgelassene Stimmung während der Runde hatten die Teilnehmer des Rotary Benefiz-Turnier

Die neue Präsidentin des Rotary Club Schwäbischer Barockwinkel, Claudia Prommersberger-Fischer und Rotary-Turnierchef Peter Vohle verfolgten vor allem ein Ziel: möglichst viel Geld für wohltätige Zwecke einzusammeln. Durch Startgeld, Spenden und der Abendveranstaltung kamen insgesamt 12.000 Euro zusammen. Dieses Geld geht zum einen an die Kartei der Not, sowie das internationale Hilfsprojekt "Shelterbox".

Hier gibt es die gesamte Ergebnisliste.

Das Sieger-Team des Tages zusammen mit Turnierchef Peter Vohle (l.) und Rotary Präsidentin Claudia Prommersberger-Fischer (r.)