+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Liebe Golffreunde!

Ohne Regeln und Etikette geht auch auf unserem wunderschönen Platz nichts.
Die Etikette ist das sportlich-faire Verhalten auf dem Platz. Die Nichtbeachtung der Etikette zieht in der Regel keine Strafe nach sich, aber den Ärger der Mitspielerinnen und Mitspieler.
Bitte denken Sie immer daran: ohne die Einhaltung dieser Regeln kann kein flüssiges und sportlich-faires Golfspiel stattfinden. Die Etikettedient auch dazu, den Platz optimal zu schonen!

Hier in kurzer Form eine Auswahl der uns wichtigsten Etikette-Regeln:

 

Fairplay:
Ob im Turnier oder auf der privaten Runde: spielen und zählen Sie ehrlich!
Wer beim Golfspiel schwindelt, betrügt in erster Linie sich selbst. Regeln gehören genauso zum Golfsport wie zu jedem anderen Sport und Fairplay sind Sie auch Ihren Mitspielern schuldig.

 

Sicherheit:
Vergewissern Sie sich vor jedem Schlag oder Übungsschwung, dass kein Mitspieler so nahe bei Ihnen steht, dass ihn Schläger, Ball oder irgend etwas (wie Steine, Sand, etc.) die bei einem Schlag oder Schwung aufgewirbelt werden könnten, treffen kann.

Machen Sie nie einen Probeschwung in Richtung Mitspieler.

Schlagen Sie ihren Ball erst dann, wenn Sie sicher sind, dass die Spieler vor Ihnen außer Reichweite Ihres möglichen „Superschlages" sind.

Rufen Sie sofort laut „Fore" wenn trotzdem einmal ein Ball in Richtung anderer Spieler fliegt oder hinter einem Hügel verschwindet.

Wenn Sie den Ruf „Fore" hören, sollten Sie sofort, ohne sich vorher umzuschauen, die Arme schützend über den Kopf legen, um nicht verletzt zu werden.

 

Rücksicht auf andere Spieler:
Bewegen Sie sich nicht und sprechen Sie nicht, wenn sich ein Mitspieler auf seinen Schlag konzentriert. Das gilt auch, wenn Sie in die Nähe von Spielern auf anderen Fairways oder Grüns kommen. Vermeiden Sie das Hantieren und Rascheln in Ihrer Golf- oder Hosentasche während ein Mitspieler seinen Schlag ausführen möchte.

Stellen Sie sich mit Ihrer Golftasche immer gegenüber dem Spieler hin. Seitlich oder hinter dem Rücken des Spielers zu stehen ist störend und behindert seine Konzentration.

Alle Spieler sollten versuchen, immer auf Höhe des zu spielenden Balles zu bleiben. Vorlaufen stört und ist gefährlich. Warten Sie auf Ihre Flight Partnerin nach ihrem Abschlag und rennen Sie nicht sofort weiter!

Versuchen Sie abzuschalten. Vor allen Dingen Ihr Handy !

 

Spieltempo:
Spielen Sie stets ohne Verzögerung. Verlassen Sie das Grün so rasch wie möglich und füllen Sie Ihre Scorekarte erst am nächsten Abschlag aus.

Wenn die hinter Ihnen spielenden Flights eindeutig schneller sind und vor Ihnen eine Spielbahn frei ist, dann lassen Sie bitte durchspielen. Es erspart Ihnen selbst Stress und nimmt Ihnen den Druck.

Suchen Sie nicht immer jeden Ball, vor allen Dingen in privaten Runden. Beschränken Sie die Zeit des Suchens auf das Nötigste! Akzeptieren Sie auch mal den Verlust, wenn Sie einen Ball ins dichte Gestrüpp oder vermutlich ins „Aus“ geschossen haben.
Bälle werden nur gesucht wenn es Sinn macht! Dann aber müssen Sie den nachfolgenden Spielern unverzüglich ein Zeichen zum Durchspielen geben, wenn der gesuchte Ball nicht sogleich zu finden ist.

 

Schonung des Platzes:
Bei Probeschwüngen ist jede Beschädigung des Platzes durch Herausschlagen von Grasnarben zu vermeiden. Keine Probeschwünge auf dem Abschlag!

Ebnen Sie im Sandhindernis alle Unebenheiten und Fußspuren mit der dafür vorgesehenen Bunkerharke ein, wenn Sie den Bunker verlassen!

Legen Sie herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) wieder zurück und treten Sie sie fest!

Bessern Sie auf dem Grün die Einschlaglöcher des Balls (Pitchmarken) und Schäden durch Spikes wieder aus, auch wenn diese nicht von Ihnen verursacht wurden!

Bitte stellen oder fahren sie Ihren Golftrolley nie zwischen Bunker und Grün!

Achten Sie bitte darauf, dass Sie beim Bedienen der Fahne nicht zu nahe am Loch-Rand stehen, um diesen Bereich zu schonen. Der ausgestreckte Arm ist ein gutes Maß.

Falls Sie ein Elektro-Cart benutzen, fahren Sie so wenig wie möglich über die Fairways und benutzen sie unbedingt die dafür angelegten Fahrwege!

Wenn alle Golfspieler diese kleinen Regeln befolgen, wird der Spielfluss mit Sicherheit gefördert - gerade an den Wochenenden. Außerdem verbessert sich dadurch auf Dauer der Zustand eines Golfplatzes. Denken Sie bitte daran und nehmen Sie Rücksicht!