+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Mit einem vierten Platz beim Golfclub Augsburg konnte die Klingenburger Herrenmannschaft in der Regionalliga Süd den letzten Tabellenplatz verlassen. Das rettende Ufer ist aber vor dem letzten Spieltag beim Golf Club Kirchheim-Wendlingen nicht mehr zu erreichen. Jetzt wollen die Jungs um Mannschaftskapitän Nikolai Beranek das vorerst letzte Spiel in der dritthöchsten deutschen Liga nochmal genießen, bevor im nächsten Jahr wieder in der Oberliga aufgeteet wird.

Unsere Damenmannschaft sorgt in der 1. Bezirksliga für Furore und steht vor dem letzten Spieltag an der Tabellenspitze. Mit dem Tagessieg beim GC Leitershofen fehlt den Damen um Mannschaftsführerin Claudia Glogger nur noch ein Schritt zum Aufstieg in die Landesliga.

Leider wurde es nichts mit dem angepeilten Saisonziel Aufstieg: Beim vierten Spieltag in Memmingen erreichten unsere Herren AK 50 in Memmingen den zweiten Platz, welcher in der Tabelle "nur" Rang 2 bedeutet.

Unsere Damen AK 30 kamen am 3. Spieltag in Rottbach nicht über einen letzten Platz hinaus und müssen nun am letzten Spieltag beim GC Bad Wörishofen um den Verbleib in der 2. Liga kämpfen.

Trotz sehr guten Einzelergebnissen unserer Herren reichte es am Ende "nur" zu einem 3. Platz beim Auswärtsspiel auf der GolfRange Augsburg. Vor dem letzten Spieltag beim GC Waldegg-Wiggensbach liegt das Team um Mannschaftsführer Michael Hofmann auf einem gesichterten 3. Platz uns sollte mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Spannend wird es um den Aufstieg zwischen den punktgleichen Teams aus Augsburg und Wiggensbach.

Gut gespielt und gewonnen haben unsere Herren AK 65 um Mannschaftsführer Johann Amman am 3. Spieltag beim GC Augsburg in Burgwalden. Am Ende hatten die Jungs mit 57 Schlägen über Par sieben Schläge Vorsprung vor dem gastgebenden Club aus Augsburg.

Am dritten Spieltag der Bayerischen Golfliga spielten unseren Herren AK 50 im GC Leitershofen. Am Ende kamen Manfred Linder, Walter Gehring, Jürgen Käser, Joachim Lichtblau, Ferdiand Schmidt und Michael Schmid mit gesamt +44 Schlägen über Par auf den zweiten Platz.

Am Ende lag unsere Mannschaft gleichauf mit den Herren des GC Waldegg-Wiggensbach. Beide hatten 37 Schläge über Par. Nur das bessere Streichergebnis hatten die Gäste aus dem Allgäu. Somit liegen die Herren nach dem 2. Spieltag auf Rang 3 in der Tabelle.

Am 2. Spieltag mussten unsere Damen (AK 30) an den schönen Bodensee fahren, genau gesagt, zum Golfclub Lindau Bad Schachen. Wie schon beim Heimspiel sprang erneut der zweite Platz hinter dem GC Lindau heraus und behält damit auch den zweiten Tabellenplatz in der 2. Liga.