+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Jan Kubica, Sportredakteur der Günzburger Zeitung, hat es (endlich) ausprobiert und sich auf unserer schönen Anlage des Golf Club Schloss Klingenburg einem exklusiven Schnupperkurs unterzogen. Wir freuen uns über seinen tollen und ausführlichen Erfahrungsbericht, der am Donnerstag, 31.10.2019 in der Tagesausgabe der Günzburger Zeitung zu lesen ist und bedanken uns für seinen netten Besuch.

Knapp 100 Teilnehmer liesen sich das letzte offizielle Turnier der Saison 2019 nicht entgehen. Bei traumhaftem Herbstwetter um die 20 Grad wurde querfeldein gegolft, was das Zeug hielt. Der beliebte 2er-Scramble endete mit einer tollen Abendveranstaltung und leckerem Essen in unserer Gastronomie Janders.

(ak) Auch beim Klingenburger Herren-Nachmittag sind die Zeiten von Zuwächsen längst vorbei. Gleichwohl gilt die bunt gemischte Interessengemeinschaft, die   regelmäßig mittwochs die Schläger schwingt, nach wie vor als eine stabile Institution im Klingenburger Turnierangebot. Dies belegt auch die Bilanz der Spielzeit 2019 mit einem Schnitt von fast 40 Teilnehmern bei 28 Heim-Veranstaltungen. Über die gesamte Saison hinweg sind sogar mehr als 100 Golfer registriert – eine solide Basis, die auch im kommenden Jahr für „klare Verhältnisse“ bürgt.

Beim großen Deutschlandfinale der Jugend-Turnierserie "Lucky33" haben die Klingenburger Kids große Erfolge gefeiert. Das Klingenburger Team gewann die Teamwertung und unser Nachwuchstalent Sophie Flögel siegte in der Einzelkonkurrenz der Mädchen.

(ak) Hätte sie „runterschauen“ können, hätte sie sicherlich mit dem Kopf genickt: Genau so habe ich mir das gewünscht! So stand es in Ausgabe 22 der Club-News vom Januar 2014 im Nachruf auf Gudrun Wachter, der Seele der Klingenburger Club-Senioren, die mit großem Trauergeleit verabschiedet worden war. In den ersten Stunden des Jahres 2014 war die engagierte Langenauerin im Alter von nur 64 Jahren nach heroischem Kampf einem Krebsleiden erlegen.

Über 60 Kinder- und Jugendliche kämpfen um die Tages- und Gesamtsiege in ihrer Altersklasse

Wie schon im vergangenen Jahr durfte der Golfclub Schloss Klingenburg das große Finale des Jugend Golfcup Schwaben ausrichten. Es ist für die Kinder und Jugendlichen der krönende Abschluss einer äußerst erfolgreichen Jugendturnier-Serie der Golfclubs aus Augsburg, Leitershofen, Dillingen, Lechfeld, Bad Wörishofen und eben Klingenburg. 

Einen überaus lustigen Damennachmittag erlebten unsere Ladies am gestrigen Donnerstag. Nach einer stimmungsvollen Golfrunde hieß es im Clubhaus durch Carina Schwarz: "O'zapft ist!"

Einen gelungenen und schönen Men's Day erlebten 42 Herren am Mittwoch auf der Klingenburg. Die Sponsoren Hans und Tobias Oßwald vom gleichnamigen Brillen- und Schmuckgeschäft in Burgau kümmerten sich wie immer liebevoll um die Halfway, sowie die Preise für die sportlichen Sieger bei der Abendveranstaltung.

Es ist ein Termin im Jahreskalender der Senioren, der nicht mehr wegzudenken ist. Wenn Michael Blankenhorn, Direktor bei der Volksbank Ulm-Biberach, attraktive Preise für unsere "Oldies" auslobt. Trotz kühlen Witterungsbedingungen kämpften knapp 35 Teilnehmer um die Siege in den Brutto- und Nettowertungen.

Um 10:00 Uhr startete das Teilnehmerfeld in 3er-Flights auf die schöne 18-Loch-Runde auf der Klingenburg. Bei den Damen sicherte sich Seriensiegerin Silvia Feinle mit 13 Bruttopunkten den ungefährdeten Sieg vor Elisabeth Seitz (10) und Ulrike Feuerstein (7). Bei den Herren ging es etwas enger zur Sache. Bester Spieler war mit 21 Punkten der Sponsor Michal Blankenhorn selbst. Er überließ aber natürlich den Preis an den Zweitplazierten Anton Walter (19), der sich vor Armin Häußler (17) setzte.

Wie gewohnt gab es zwei Nettowertungen, die von Armin Häußler und Eva Hombsch mit je 32 Punkten gewonnen wurden. In der Sonderwertung Nearest to the Pin an Bahn 4 gelang Leo Trautwein mit 4,41 m der Schlag des Tages.

Alles in allem ein rundum gelungener Seniorentag mit guter Laune, glücklichen Gesichtern und jede Menge Spaß. Vielen Dank an den Sponsor und bis zum nächsten Jahr.

  • Logo Golf und Natur Silber
  • Logo DGV Nachwuchsförderung Zertifikat