+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Eine sehr interessante und kurzweilige Führung durch das Kloster Wettenhausen bekamen die Mitglieder unseres Golfclubs am letzten Samstag. Dabei gab es exklusive Einblicke in Bereiche des Klosters, die ansonsten für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Die Klosterbibliothek hat viele interessante Geschichten zu erzählen

Das Thema der Führung orientierte sich an der Geschichte des Klosters Wettenhausen – von den Augustiner Chorherren bis zu den Dominikanerinnen. Astrid Thum, Vorstandsmitglied des Freundeskreises des Klosters Wettenhausen und Olaf Ude, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, führten mit sehr anschaulichen und teils auch amüsanten Informationen durch die wechselvolle Geschichte des Klosters. Highlights der Führungen waren der 1695 entstandene imposante Kaisersaal, das „Papst“-Zimmer, sowie der Kreuzgang mit seiner berühmten Emblematik. Gegen Ende blickten die Teilnehmer noch in die alte Klostermühle, die sich über mehrere Stockwerke erstreckt.

Im Anschluss wurden die Mitglieder im „Stüble“ zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Während dem gemütlichen Zusammensitzen berichtete Olaf Ude noch etwas über die Zukunftspläne des Klosters und erklärte sich bereit, gerne einmal wieder eine Führung für den Golfclub Schloss Klingenburg zu organisieren.

Wer mehr zum Kloster Wettenhausen und seiner Geschichte, bzw. Zukunft erfahren möchte, kann dies HIER tun.

22 Golferinnen und Golfer erlebten einen interessanten und kurzweiligen Tag im benachbarten Kloster Wettenhausen.