+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Wenn auf der Klingenburg zum Sommerscramble gerufen wird, sind die Startplätze rasch vergeben. Über 70 Teilnehmer genossen einen Tag voller Spaß, sportlicher Rekordergebnisse und einer rundum gelungenen Abendveranstaltung mit Freibier aus besonderem Anlass.

Daumen hoch für ein klasse Turnierformat

Das Wetter war wie gemalt für den diesjährigen Sommerscramble: 26 Grad, Sonne, zwischendurch ein laues Lüftchen… so mögen es die Golfer am liebsten! Und wenn die Teilnehmer sich dann auch noch selbst einbringen können, dann hat es wirklich etwas von Gemeinschaft und man merkt, dass neben der reinen Golfrunde das Clubleben nicht zu kurz kommt.

Ganz viele Teilnehmer halfen mit selbstgemachtem Kuchen, kreativ dekorierten Muffins, leckerer Flüssignahrung oder auch herzhaften Käsespießen, Quiche, Kaminwurz, Landjägern, und und und… zu einer bombastischen Rundenverpflegung, wo kein Wunsch unerfüllt blieb.

Entspannte Vorfreude auf die anstehende Golfrunde

Dass dabei die Laune gut war und top Ergebnisse gespielt wurden, war kein Wunder: Der Bruttosieg ging mit 46 Punkten (10 Schläge unter Par!) an das Team „Gin Gin Tonic“ (die Geschichte hinter dem Namen verraten wir in unserer nächsten Club News).

Ein wirklich toller Brauch, dass sich die Teams eigene Namen verpassen können. Somit spielten sich zum Beispiel die „3 Engel für Patrick“ mit 66 Nettopunkten auf den dritten Rang. Zweiter wurden unsere „Conejos“ mit 70 Punkten. Den Höchstscore an diesem Tag spielten die „3 Jungs für (ihren leider ausgefallenen Kollegen) Conny“ mit 75 Nettopunkten und toppten damit das Siegerergebnis aus dem Vorjahr.

Und damit das Turniermotto: Golf, Genuss und Überraschungen auch seinem Namen gerecht wird, sponserte unser Clubmanager bei der Abendveranstaltung Freibier für die Teilnehmer. Der erfreuliche Anlass war die Geburt seines Sohnes Felix vor zwei Wochen. Für den Nachwuchs im Golfclub ist also gesorgt.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir an dieser Stelle allen Helfern und Unterstützern, die etwas für den Sommerscramble beisteuerten. Egal ob Verpflegung oder einen der unzähligen Sachpreise (z.B. hochwertige WMF-Weinkühler, VIP-Karten für ein Europacup-Basketballspiel, etc.) bei der Siegerehrung. Wir freuen uns, dass wir dadurch allen Teilnehmern einen Preis überreichen konnten. Ebenso danken wir unserem Mitglied Carola Graul, die jedem Teilnehmer vor der Runde ein kleines Tee-Geschenk überreichen durfte.

Der nächste Sommerscramble kann kommen…

Farbenfroh und lustig war's!