+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Netto-Sieger Fabian Lindenmayr, Michael Märsch, Harry Wagner und Thomas Wild

Trachtig, sportlich, kulinarisch, stimmungsvoll
„Heißer“ Auftakt in den Wonnemonat Mai

Nach der wetterbedingten Absage des 1. offiziellen Termins, dem Angolfen vom 17. April startete das Turnierjahr beim Golfclub Schloss Klingenburg am vergangenen Samstag mit dem traditionellen Maitanz. Die Teilnehmer nahmen das Motto „Dirndl sucht Lederhose“ wörtlich und präsentieren sich am Abend im standesgemäßen Outfit und bester Laune.

68 Teilnehmer, darunter auch sehr zur Freude der Gastgeber ein Gästeflight aus Gerolsbach, starteten pünktlich um 12 Uhr per Kanonenstart bei traumhaften äußeren Bedingungen zum Vierer-Team-Scramble.

Die Brutto-Wertung sicherten sich in diesem Jahr Marc Gratzl, Hubert Reszler, Maximilian Offermann und Tom Gehring mit sagenhaften 59 Schlägen. Mit diesem Traumergebnis entthronte das Quartett die Vorjahressieger Tobias Osswald, Reimund Dirr jun., Präsident Joachim Lichtblau und Spielführer Jürgen Käser, die trotzdem nur 62 Schläge benötigten und den zweiten Platz belegten. Bei der Nettowertung siegten die Titelverteidiger aus 2015 Fabian Lindenmayr, Michael Märsch, Harry Wagner und Thomas Wild mit 70 Nettopunkten (67 Schläge).

Die kulinarische Verpflegung durch Gastronom Stefan Frank schloss sich nahtlos an das hohe sportliche Niveau an. Sowohl bei der Halfway-Verpflegung wie beim Abendessen stellte der Gastwirt seine meisterhaften Fähigkeiten am Herd unter Beweis. Gleiches galt für die Siegerehrung. Sponsorin Sonja Lenz von Aesthetik Concepts aus Günzburg sorgte mit ihren gestifteten Preisen bei den Siegern für strahlende Augen.

Und als dann die „Schwaben Combo“ den Dirndl- und Lederhosenträgern so richtig einheizte, gab es kein Halten mehr. Bis weit nach Mitternacht wurde auf der „Klinge“ ausgelassen getanzt und gefeiert. Die Klingenburger Golfjugend stellten zum Abschluss wieder einen Maibaum auf und setzen damit auch einen traditionellen Akzent.

Der Auftakt in den Wonnemonat Mai ist den Verantwortlichen des GC Schloss Klingenburg mehr als gelungen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich in den frühen Morgenstunden einig: Dieser Saisonstart wird bei manchem Gast lange in positiver Erinnerung bleiben!