Beim Glogger & Partner Golf Cup glänzende Preise im Gesamtwert von über 2.000 Euro ausgespielt.

Glogger – der Name mit seinen sieben Buchstaben steht nicht nur für erfolgreiche Vermögensverwaltung sondern auch für

Golf
Leidenschaft
Optimismus
Geradlinigkeit
Geselligkeit
Erfolg
Ruhe

63 Teilnehmer fanden sich zum 8. Glogger & Partner Golf Cup auf Schloss Klingenburg ein. Petrus bescherte den Sportlerinnen und Sportlern dabei allerbeste Bedingungen. Ebenso traumhaft war die Halfway Verpflegung durch die Niederraunauer Metzgerei Blösch. Das Golferlebnis der Extraklasse fand bei der anschließenden Abendveranstaltung mit Siegerehrung seine Fortsetzung.

Als Bruttosiegerin bei den Damen setzte sich Claudia Glogger (20 Bruttopunkte) vor der stark spielenden Nicola Schneider (17 Bruttopunkte) und Cornelia Pühringer mit 14 Bruttopunkten durch. Brutto Sieger der Herren wurde Präsident Joachim Lichtblau mit 29 Bruttopunkten. Dem Sieger folgte die Familie Gehring. Vater Walter konnte sich mit

mit 27 Punkten knapp vor „Sohnemann“ Tom (24 Bruttopunkte) durchsetzen.

Handicap-Verbesserungen gelangen den Gastspieler und „Vespaliebhaber“ Angelo Mazzone vom Golfclub Köln sowie Claudia Prommersberger-Fischer mit je 38 Nettopunkten.

Ebenso konnten sich in Klasse 2 Friedbert Karolczyk mit 45 Nettopunkten und Harry Wagner mit 44 Nettopunkten verbessern.

Die Sonderwertung „hole in one“ - dieses Mal auf Bahn 13 - in Form einer Ein-Kilogramm-Silbermünze wurde nicht getroffen und wird somit bei der 8. Auflage im kommenden Jahr neu ausgespielt.