+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Am vergangenen Wochenende fanden in GC Schloss Klingenburg die Bayerischen Vierermeisterschaften statt. Den Titel gewann das Duo Arthur Lütkemeyer / Sebastian Schiewe vom GP Aschheim. Mit einem packenden Finish am Schlusstag holten unsere Klingenburger Topspieler Hubert Reszler und Marc Gratzl den Vize-Titel vor dem Team Constantin Spies und Markus Rampf vom GC Bad Tölz.

Aus ganz Bayern reisten die Teilnehmer in den schönen Golfclub auf der Klingenburg an, um über zwei Tage das Team des Bayerischen Vierermeisters auszuspielen. Bei sonnigen Herbsttemperaturen mussten die Golfer zwei Runden im Zählspiel absolvieren. Die erste im Modus Vierball-Bestball, die zweite am Sonntag im Klassischen Vierer.

Am Samstag ging es dann für die 2er-Teams ab 08:30 Uhr im Vierball-Bestball auf die Runde. Das beste Tagesergebnis erspielten sich die späteren Sieger mit einer sehr starken 68er Runde und 5 Schlägen unter Par. Ebenfalls mit in der Spitzengruppe lagen Reszler / Gratzl mit einer 72. „Vier Schläge Rückstand sind schon eine Menge, aber wir versuchen im Klassischen Vierer am Sonntag unser Bestes, um noch weiter nach vorne zu kommen“, sagte Marc Gratzl nach dem ersten Tag.

Damit sollte er auch Recht behalten. Durch den Heimvorteil und die gute Platzkenntnis spielten die beiden am Sonntag die Beste Tagesrunde mit 75 Schlägen und können sich nun „Bayerischer Vize-Vierer-Meister“ nennen.

Im Endklassement drei Schläge besser mit Runden von 68 und 76 holten sich die starken Aschheimer Lütkemeyer / Schiewe verdient den Titel der Bayerischen Vierermeisterschaft.

Neben Reszler und Gratzl spielten noch weitere Klingenburger Teams mit ordentlichen Ergebnissen mit. Reimund Dirr jr. und Nikolai Beranek wurde mit gesamt 156 Schlägen 10. Tom Ruess spielte mit seiner Partnerin Valentina Reisch (GC Augsburg) 160 Schläge und wurde 14. Und auch die Klingenburger Senioren Hans-Peter Riedel und Joachim Marks hielten die Fahnen für den Club hoch und wurden in einem stark besetzten Teilnehmerfeld respektabler 27.

Das gesamte Ergebnis steht im Wettspielkalender des BGV zur Verfügung.     

Die Sieger (v.l.): Team Spies / Rampf (3. Platz), Team Lütkemeyer / Schiewe (1. Platz), Team Gratzl / Reszler (2. Platz)