Zur offiziell vorletzten Seniorenrunde am gestrigen Dienstag konnte Captain Walter Hahn-Blumberg eine Rekordteilnehmerzahl verzeichnen. Grund für die 37 Anmeldungen war sicherlich auch die Tatsache, dass die Volksbank Langenau als langjähriger Sponsor wieder einmal die Sieger mit attraktiven Preisen ausstattete.

Bei herrlichstem Sonnenschein und um die 24 Grad hatten unsere Senioren einen traumhaften Tag erwischt, der zu tollen Ergebnissen motivierte.

Bei den Damen gewann mit guten 16 Bruttopunkten Silvia Feinle. Bei den Herren hat der Sponsor Michael Blankenhorn mit 26 Bruttopunkten das beste Ergebnis gespielt. Natürlich gab er den Bruttopreis an den nächstplatzierten weiter und so konnte sich Edi Schmuderer mit 22 Bruttopunkten freuen.

Teils überragende Ergebnisse wurden auch in Nettowertung gespielt. Mit 44 Punkten stand ebenfalls Edi Schmuderer auf dem ersten Platz der Nettoklasse A. Durch den Doppelpreisausschluss allerdings gingen die Preise an Alfons Rembold (41 Punkte), Erich Schreiner (38 Punkte) und Gottfried Schwarz (35 Punkte).

In der heiß umkämpften zweiten Nettoklasse wurde es ganz eng. Mit jeweils 34 Nettopunkten standen Annelore Schmidt und Gabriele Schmuderer an der Spitze. Nur einen Punkt dahinter holte sich Ulrike Feuerstein den dritten Preis.

Neben den klassischen Wertungen spielten die Senioren an Bahn 4 um die Sonderwertung Nearest to the Pin. Der beste Schlag bei den Damen gelang Gabi Schmuderer mit 2,90 Meter, bei den Herren war Hermann Eberle der genaueste mit 8,90 Meter. Bei spielten das sichere Par.

Bei der Siegerehrung im Clubhaus bedankte sich Walter Hahn-Blumberg nochmals ganz herzlich bei Michael Blankenhorn für die großzügige Unterstützung und auch bei den Teilnehmern für die rege Teilnahme. Und wer weiß, vielleicht schrauben die Senioren den diesjährigen Teilnehmerrekord beim Abgolfen nächste Woche nochmals in die Höhe.

Die freudigen Sieger beim Seniorentag - sponsored by Volksbank Langenau