+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Unsere AK50-Mannschaft kehrt mit einem Auswärtssieg aus Türkheim nach Hause und hat nun am letzten Spieltag auf der heimischen Klingenburg alle Trümpfe für den Aufstieg selbst in der Hand.

In Abwesenheit des Mannschaftskapitäns Johann Amann erspielten unsere AK65-Senioren im Allgäuer G&LC ein tolles Mannschaftsergebnis und schafften den zweiten Platz hinter dem GC Leitershofen.

Sensationeller 2. Platz für unsere Klingenburger Damen in Ottobeuren

Unsere Klingenburger Damen um Mannschaftsführerin Karin Schmid kehren erfolgreich vom 3. Spieltag beim Allgäuer G&LC zurück. Mit ein bisschen mehr Glück wäre sogar die Sensation vom Tagessieg drin gewesen.

Herren schaffen vorzeitigen Klassenerhalt

In der 3. Bayerischen Golfliga war das vorrangige Ziel für unsere Herren 30, die Liga zu halten. Dies ist nun bereits vor dem letzten Spieltag gelungen und so kann man ganz entspannt ins Saisonfinale gehen. Alle anderen Entscheidungen sind ebenfalls schon gefallen. Meister und Aufsteiger wird der Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Die GolfRange auf Augsburg steht als Absteiger fest.

Leider wurde beim Auswärtsspiel im GC Leitershofen durch unsere Herren AK 65 nur ein vierter Platz erreicht. Mit nun schon zwei Punkten Rückstand auf den Nicht-Abstiegsplatz werden die beiden letzten Spieltage in Ottobeuren und in Augsburg zu einer echten Herausforderung, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen.

AK 30 Damen und Herren erreichen jeweils den 3. Platz. Die Damen spielen in Türkheim, die Herren mussten nach Wiggensbach

Mit einem blitzsauberen 6:0-Heimsieg baut unser Team der Schwabenliga die Tabellenführung weiter aus. Auf der heimischen Klingenburg ließ das Team um Mannschaftsführer Rainer Gerum den Gästen aus Türkheim keine Chance.

Es gibt so Tage, die sind schwer zu erklären: So war es auch am 2. Spieltag beim Golfclub in Memmingen. Das gesamte Team um Co-Captain Manfred Linder erwischte einen gebrauchten Tag und belegte mit 59 Schlägen über Par nur den vierten Platz. Gewonnen hat die Heimmannschaft aus Memmingen mit gesamt 50 Schlägen über Par vor dem GC Rottbach (+52). Wiederum nur vier Schläge dahinter erreichte der GC Türkheim mit +56 Schlägen den dritten Rang.