+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

Es ist ein Termin im Jahreskalender der Senioren, der nicht mehr wegzudenken ist. Wenn Michael Blankenhorn, Direktor bei der Volksbank Ulm-Biberach, attraktive Preise für unsere "Oldies" auslobt. Trotz kühlen Witterungsbedingungen kämpften knapp 35 Teilnehmer um die Siege in den Brutto- und Nettowertungen.

Um 10:00 Uhr startete das Teilnehmerfeld in 3er-Flights auf die schöne 18-Loch-Runde auf der Klingenburg. Bei den Damen sicherte sich Seriensiegerin Silvia Feinle mit 13 Bruttopunkten den ungefährdeten Sieg vor Elisabeth Seitz (10) und Ulrike Feuerstein (7). Bei den Herren ging es etwas enger zur Sache. Bester Spieler war mit 21 Punkten der Sponsor Michal Blankenhorn selbst. Er überließ aber natürlich den Preis an den Zweitplazierten Anton Walter (19), der sich vor Armin Häußler (17) setzte.

Wie gewohnt gab es zwei Nettowertungen, die von Armin Häußler und Eva Hombsch mit je 32 Punkten gewonnen wurden. In der Sonderwertung Nearest to the Pin an Bahn 4 gelang Leo Trautwein mit 4,41 m der Schlag des Tages.

Alles in allem ein rundum gelungener Seniorentag mit guter Laune, glücklichen Gesichtern und jede Menge Spaß. Vielen Dank an den Sponsor und bis zum nächsten Jahr.