+49 (0) 82 25 / 30 30 | info@golf-klingenburg.de

 MENÜ

„Jugend Team Cup“ des Bayerischen Golfverbandes 

1. Spieltag am 05.05.2018 (Gespielt wird nach Stableford, Gewertet werden die erzielten Bruttopunkte, die besten 4 Spieler /Spielerinnen von insgesamt 6 möglichen Mannschaftsspielern kommen jeweils in die Wertung)

 Unterspielungen und HCP-Verbesserungen von Lara Gehring, Nico Heinle und Robin Michel

 1. Mannschaft: Bayernliga I Gruppe J - Heimspiel auf der Klingenburg

Bei strahlendem Wetter mit  allerdings sehr starkem Wind konnten wir die Gäste aus Ottobeuren, Hellengerst und Lindau auf unserer Anlage begrüßen. Vom Papier her waren wir schon klarer Favorit und wurden dieser Rolle auch gerecht. Im neuen Teamoutfit (separater Bericht) haben wir die anderen Mannschaften klar geschlagen. Mit 97 Bruttopunkten erzielten wir deutlich vor den 2.-Platzierten Hellengerst und Lindau mit jeweils 74 Punkten den Heimsieg. Ottobeuren wurde 4. mit 64 Punkten.

Für die besten Einzelergebnisse sorgten Tom Gehring mit 29 Bruttopunkten und Patrick Oberlander mit 25 Bruttopunkten. Hervorragend unterwegs war auch Benedikt Schmidt mit 23 Bruttopunkten.

Das 4. Wertungsergebnis steuerte Lara Gehring bei mit tollen 20 Bruttopunkten und gewerteten 40 Nettopunkten, was eine HCP-Verbesserung von -16,6 auf -15,4 bedeutet. Titus Weber (ein bißchen im Abiturstress) rundete das gelungene Mannschaftsergebnis ab.

 

2. Mannschaft: Bayernliga II Gruppe N - Auswärtsspiel in Neu-Ulm

Mit in der Gruppe unserer 2. Mannschaft sind Neu-Ulm, Augsburg III und Wiggensbach. Die dezimierte Mannschaft mit nur 4 Spielern schlug sich sehr wacker. Die 2. Mannschaft gilt als Sprungbrett für die 1. Mannschaft. Die Spieler sollen insbesondere Turniererfahrung sammeln. Alle Spieler erzielten mehr Bruttopunkte, als sie nach ihrem HCP erreichen müssten.

Wacker schlug sich wie immer unser jüngster Spieler Jakob Fritz mit tollen 5 Bruttopunkten. Bastian Heinle schaffte tolle 7 Bruttopunkte. Super Ergebnisse erzielten bezogen auf ihr HCP Nico Heinle und Robin Michel. Jeweils 16 Bruttopunkte wurden von ihnen erzielt. Robin Michel erzielt dabei 38 Nettopunkte und verbesserte sein HCP von -23,5 auf 22,9. Übertroffen wurde er von Nico Heinle mit 40 Nettopunkten und einer HCP Verbesserung von -30,4 auf -28,8.

Insgesamt reichte es für die 2. Mannschaft nur knapp geschlagen zum 4. Platz mit 44 Bruttopunkten und somit nur 4 Bruttopunkten Rückstand auf den 3. Wiggensbach. Gewonnen hat Neu-Ulm (90 Bruttopunkte), mit dem besten Einzelergebnis von David Eiermann (HCP -1,7) mit 33 Bruttopunkten, vor Augsburg mit insgesamt 57 Bruttopunkten.

Aktionsangebot

Webcam

Wetter

Aktionsangebot